Kreisverband Trier/Trier-Saarburg wählt in Kasel neuen Vorstand

Am Sonntag, dem 15. Juli 2012 trafen sich die Piraten des Kreisverbands Trier/Trier-Saarburg, zu dem auch der Eifelkreis Bitburg-Prüm und der Vulkaneifelkreis gehören, zum zweiten Kreisparteitag im Jahr 2012 in Kasel.

Zunächst wurde diskutiert und beschlossen, dass der Vorstand von vormals fünf auf nun neun Piraten nahezu verdoppelt wird. Damit wird die Größe des Kreisverbands besser als zuvor im Vorstand abgebildet.

Vorstand KV Trier/Trier-Saarburg, Juli 2012, Quelle: Trierischer Volksfreund, Kim-Björn Becker
Quelle: Trierischer Volksfreund, Kim-Björn Becker
v.l.n.r.: Beisitzer Marc Gehlen, Moritz Rehfeld und Christian Voßen, Vorsitzender Thomas Heinen, politischer Geschäftsführer Kevin Köhler, Beisitzer Marc Salm, Generalsekretär Manuel Biertz und stellvertretender Vorsitzender Andreas Brühl. Nicht im Bild ist Schatzmeister Martin Haus.

Allein die Flächen des Eifelkreis Bitburg-Prüm und des Landkreis Vulkaneifel zusammen genommen entsprechen der Grösse des Saarlandes. Dazu kommen noch die kreisfreie Stadt Trier und der Landkreis Trier-Saarburg.

Deshalb befürwortete der Kreisparteitag es mit deutlicher Mehrheit, die Vorstandsarbeit auf breitere Schultern zu stellen.

Neben den bisherigen Ämtern Vorsitzender, Stellvertreter und Schatzmeister wurden zwei neue Ämter geschaffen: Ein Generalsekretär und ein politischer Geschäftsführer. Weiterhin wurde die Anzahl der Beisitzer von zwei auf vier erhöht.

Gewählt wurden:

Amt Name Twitter-Account
1. Vorsitzender Thomas Heinen @balaver
2. Vorsitzender Andreas Brühl (Yoga) @Lhurgoyfina
Schatzmeister Martin Haus @martin_pirat
Pol. Geschäftsführer Kevin Köhler @musings86
Generalsekretär Manuel Biertz (kein Twitter)
Beisitzer Marc Gehlen @Jonny_Osbock
Beisitzer Moritz Rehfeld @AdianAntilles
Beisitzer Marc Salm @masalm
Beisitzer Christian Voßen (kein Twitter)

 

Außerdem wurden zahlreiche Satzungsänderungsanträge und Programmanträge
diskutiert und beschlossen. Unter anderem wurde die Forderung nach dem Lückenschluß der A1 in der Vulkaneifel in das Programm aufgenommen. Weiterhin wurde beschlossen, sich für eine bessere Breitbandanbindung einzusetzen. So soll den Bürgern von den Telekommunikationsanbietern nun statt 1 MBit mindestens 6 MBit, langfristig 16 MBit zur Verfügung gestellt werden.

Einen ersten Bericht der Presse gibt es auch online zu lesen.

Insgesamt war dies ein sehr produktiver Parteitag! Wir möchten uns nochmal bei allen Helfern, Teilnehmern, der Versammlungsleitung und dem Restaurant
Schnitzelhaus in Kasel, das uns vorzüglich bekocht und versorgt hat, sowie nicht zuletzt beim vorherigen Vorstand bedanken.

Für den neuen Vorstand,
Thomas Heinen
1. Vorsitzender


Weitere Informationen

Termine

Wir treffen uns am 2. Donnerstag des Monats um 19:30 Uhr in der scheinbar, Weberbach 72 in 54290 Trier

Blog unserer Stadträtin Darja


Blog unseres Kreistagsmitglieds Georg




Neue Beiträge abonnieren

Archiv